Gauloise contro Vattenfall

Vattenfall/Gauloise sans filtre

Seit meinem 19.ten Lebensjahr fröne ich der Angewohnheit Zigaretten zu rauchen, Gauloise ohne Filter. Klar, es wird eine Gewohnheit die man nicht missen möchte / kann.. Schön oder schlecht, sei dahingestellt, denn letztendlich jeder aktive Raucher findet für sich seine Ausrede, Begründung oder Mutmaßung weswegen gerade.. ach lassen wir das..

Heute lebe ich seit 67 Jahren, eigentlich rauche ich immer noch gerne, keine Gauloise ohne Filter, aber irgendeinen Qualm..

Da man heutzutage immer und ewig an sich, seiner Gesundheit und am Fortbestand der Rasse selbst arbeiten muß, hatte ich mal daran gedacht mir die Raucherei abzugewöhnen. Es fiel mir gar nicht schwer, denn letztendlich gibt es die von mir gerauchte Marke längst nicht mehr auf dem Markt.

Neuer (Lebens-)Abschnitt

Ein neuer Job, perfekter Anfang für ein anderes Leben, rauchfrei jedenfalls.. Seit dem 1. Dezember 2018 bin ich angestellt bei der Firma APCOA im Autoknast, die Verwahrstelle der Polizei Hamburg für alle abgeschleppten Falschparker..

Leider hat es mit dem Nichtrauchen nicht so recht geklappt, will sagen, ich habe lediglich die Marke gewechselt.. Von Gauloise sans filtre bin ich jetzt bei Vattenfall ohne Filter gelandet.. (im Geschmack wenig würzig aber leicht muffig).

Als aktiver Selbstraucher denkt man ja eigentlich das man selbst bestimme wann und wieviel man rauchen möchte.. Das war einmal..!! Der Vattenfallraucher bringt völlig andere Eigenschaften mit (ist ja wohl klar). Erstens fehlt ihm natürlich auch der letzte Rest von Selbstbestimmung, die Freude am Rauchen und die obligatorische Mundschutz-Teilvermummung macht ihn per se schon zum Teilzeit-Terroristen (zur Weihnachtsmarktzeit eine enorme Bewegungsbremse).

Nun denn: Ich rauche Vattenfall ohne Filter und darauf bin ich stolz !!

Ich hoffe das Kraftwerk wird noch sehr lange dort und aktiv weiterbestehen. Ihr habt ja keine Ahnung wieviel Knete ich beim Zigarettenkauf spare..

Scheiß auf Lucky, Camel, Pall Mall oder Pueplo.. Ich rauche Vattenfall.. (und das kost mich gar nix), (ein bisschen Leben nur).. und ich bin stolz auf mein Vattenfall sans filtre..

Goldrausch in Hamburg

Goldrausch in Hamburg

Endlich auch in Hamburg ! So langsam ist es wohl auch dem letzten fehlgeleiteten Optimisten klar geworden, daß man mit einem Sparkonto bei der Sparkasse auf keinen grünen Zweig mehr kommt. Aktien? Ja wenn man nur Ahnung hätte.. Alles Schiet..

Ein interessanter Denkanstoß gibt Dir der Herr in diesem Video>>

alan greenspan 169x300 - alan greenspanHier hätte ich mal was neues anzubieten: Gold und Silber, altbewert und niemals wertverlustig! Anmelden, Abo aufgeben, nicht weiter dran denken und mit ein wenig Glück (dem man natürlich kräftig nachhelfen kann), wächst Dein Vermögen so langsam vor sich hin.. Alle drei Monate bekommst Du Dein Mini-Goldbarren per Post nach Hause und wenn sich jemand in Deiner Downline auch noch anmeldet, gibt es extra Bargeld dazu..

Kleine Einmal-Anmelde-Gebühr und monatlich (für Dein eigenes Gold) 66.00 € einfach per Daueraufrag. (das ist so wenig das man es beinahe vergessen könnte) Allerdings kommt die Erinnerung alle drei Monate wieder, wenn das echte Gold nämlich per Post zu Dir nach Hause kommt. 

Anmelden oder weitere Infos erfragen kannst Du hier: gunnar@sicilian.net oder unter der Telefonnummer: (+49) 15755310105 (Gunnar)

Die Weihnachtsverarschung

weihnachtsmann-vernichtung

Ja, sie kann wieder beginnen, die Weihnachtsverarschung!! Haut rein, es sind keine zwei Monate mehr aber es darf bereits jetzt genascht werden und die pietätlose Weihnachtsmannvernichtungsaktion darf ab sofort beginnen. Jedenfalls bei Aldi ist der Startschuß gefallen. Also Freunde, haut rein, auf das die Bäuche dicker werden..!

wiehnachtsmann - Die Weihnachtsverarschung
In Reih und Glied warten sie auf Ihren Tod..

Das Hotel in der Elphi, Hamburg

Westin Hotel in der Elphi, Hamburg

The Westin Hamburg Hotel
Das The Westin Hamburg Hotel befindet sich in dem atemberaubenden Gebäude der Elbphilharmonie in Hamburgs HafenCity und bietet eine Terrasse mit Flussblick. Freuen Sie sich auch auf umwerfende Aussicht, ein Spa mit einem Wellnessbereich, ein Restaurant und eine Bar sowie moderne Veranstaltungs- und Banketteinrichtungen.

Das Westin Hamburg Hotel bietet Ihnen kostenloses WLAN in der gesamten Unterkunft. Einige Unterkünfte sind mit einem Sitzbereich ausgestattet, der zum Entspannen einlädt. Ein Flachbild-Sat-TV ist ebenfalls vorhanden.

Die Elbphilharmonie ist eine architektonische und kulturelle Sehenswürdigkeit, ein Gebäudekomplex mit einer imposanten Glasfassade an der westlichen Spitze der Hafencity. Außerdem beherbergt sie einige berühmte Konzertsäle.

Zur HafenCity Hamburg gelangen Sie vom Westin Hamburg nach 900 m und die St.-Michaelis-Kirche befindet sich 1 km entfernt. Das Congress Centrum Hamburg (CCH) erreichen Sie in etwa 22 Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die berühmte Speicherstadt mit dem Miniatur Wunderland, die Hamburg Dungeons, die Landungsbrücken und die berühmten Musical-Bühnen sind in weniger als 20 Minuten zu erreichen.

Der Flughafen Hamburg befindet 10 km von der Unterkunft entfernt.

HafenCity ist bei Reisenden, die an Architektur, Essen und Restaurants interessiert sind, sehr beliebt.

Die Lage in dieser Unterkunft ist auch eine der besten in Hamburg! Gästen gefällt die Lage besser als in anderen Unterkünften in dieser Gegend.

Paare schätzen die Lage besonders – sie haben diese mit 9,6 für einen Aufenthalt zu zweit bewertet.

Für einen Konzertbesuch in der Elbphilharmonie perfekt. Man geht direkt vom Hotel ohne Mantel in den Konzertsaal, nachher ein gemütlicher Absacker in der Hotelbar. Unbedingt Tisch reservieren!

Book the hotel here / Zur Hotelbuchung

Von fleischfressende Pflanzen, kusseln und anderem..

Naturschutz in Hamburg

Unter Entkusseln versteht man die Beseitigung kleiner
Bäume, sog. „Kusseln“, die in der Heide aufwachsen.
Dazu gehören hauptsächlich „Pionierpflanzen“ wie Birken
und Kiefern. Durch Entkusseln werden Heideflächen offen
gehalten, die sich sonst in Wälder verwandeln würden.
Die aufwachsenden Bäume verdrängen die lichtliebende
Heide. Wir wollen zunächst unsere Heide entkusseln und
später mit heißer Erbsensuppe und heißen Getränken
unsere geleistete Arbeit würdigen.

Sonntag, 30. September Fischbek

 
 
heide - loki-schmidt

Vernissage: „Sex im Insektenreich“
Während der Eröffnung wird Dr. Ute Meede zu den speziellen
Bildern mit Einblick in das private Insektenleben Details,
Hintergründe und Zusammenhänge erklären und Fragen
beantworten.
Bei einer zweigeschlechtlichen Vermehrung geht der
eigentlichen Paarung ein Werben und häufig ein Liebesspiel
voraus. Diese Art der Fortpflanzung erhöht durch die genetische
Neukombination die Vielfalt der Nachkommen und sichert
den Bestand einer Art. Voraussetzung ist die Partnerfindung,
die bei zu kleinen Populationen zum Aussterben einer Art
führen kann. Aus diesem Grund sind bei Insekten Geräusche
wie Zirpen der Männchen ein wichtiges Kommunizieren, um
Weibchen anzulocken oder auch genügend starke Geruchssensoren,
um eine Partnerin aufzufinden.
An Beispielen aus unserer Natur zeigt Dr. Ute Meede
Fotografien, die in anatomischen Details zeigen, wie
Insekten miteinander kommunizieren, und wie es ihnen
gelingt, sich erfolgreich fortzupflanzen.
Dr. Ute Meede, Hamburg

Sonntag, 02. September Boberg
15:00 Uhr
Treffpunkt: Dünenhaus
Die Ausstellung ist während
der Öffnungszeiten bis Ende
Januar 2019 kostenlos im
Dünenhaus zu sehen.
Vernissage: „Sex im Insektenreich“

Können Pflanzen jagen?
Entdecken Sie fleischfressende Pflanzen.
Wildromantisch am Flughafen versteckt sich
das kleine, aber feine Ohmoor. Erfahren Sie etwas
über die eiszeitliche Entstehung und Besiedlung
des Gebiets, die Nutzung und Mythen des Moores
sowie die ökologische Bedeutung und Pflege am
Airport HH. Feste Schuhe, Mückenschutz.
Peter Kutschaelies, Loki Schmidt Naturführer

Freitag, 27. Juli Niendorf
18:00 Uhr
Treffpunkt:
Ecke Sachsenstieg/Lurchweg,
22455 Hamburg-Niendorf
Dauer: 2 ½ – 3 Stunden
Kosten: 7 €
Anmeldung: Teilnehmerzahl
begrenzt, daher Anmeldung
erbeten: a-cmeyer@gmx.de o.
kutschaelies@hamburg.de.

Wo ich das her habe wollt ihr wissen? Kein Geheimtip: Der Veranstaltungskalender Der Loki Schmidt Stiftung..

loki schmidt - loki-schmidt
http://www.hamburg.sicilian.net/Loki_Schmidt_Stiftung_Veranstaltungskalender_2018_letzteVersion.pdf