Jahrbuch Elbphilarmonie

Liebe Musikfreundinnen und -freunde,
die Eröffnung der Elbphilharmonie war fulminant und hat
die Wahrnehmung unserer Stadt verändert. Viele Bürgerinnen
und Bürger haben die Elbphilharmonie besucht,
die außergewöhnliche Architektur und den großartigen
Blick von der Plaza auf die ganze Stadt bestaunt, vor allem
aber wunderbare musikalische Erlebnisse genossen. In
der Elbphilharmonie kann man erleben, welche Kraft
Musik entfaltet.
Das Programm der Saison 2017/18 erfüllt die Erwartungen,
die mit dem Eröffnungshalbjahr geweckt wurden. In der
Elbphilharmonie und in der Laeiszhalle breitet es erneut
die ganze Vielfalt der Musik vor uns aus. Es baut dabei nicht
nur auf der langen Musiktradition Hamburgs auf, sondern
wirft den Blick auch nach vorne, zum Beispiel mit der neuen
Reihe für Hamburger Bands.
Kunst und Kultur weiten immer auch unseren Blick, sei es
über die realen Grenzen hinweg oder etwa über die Mauern in
unseren Köpfen. Mit dem Schwerpunkt »Kaukasus« erlaubt
das vorliegende Programm einen Blick in eine Region…

(lesen Sie weiter im PDF-Anhang)

 

Lange Nacht der Sänger

Elbphilharmonie in Hamburg

Singen macht glücklich! Das haben Wissenschaftler längst bewiesen. Beflügelt von der überwältigenden Resonanz der ersten Ausgabe lädt die Elbphilharmonie die vielfältige Hamburger Chorszene im Sommer 2018 erneut zur Langen Nacht des Singens ein.

Egal ob Gospel, Jazz, Klassik oder Motette, egal ob Kirchenchor, Schulchor oder Kinderchor – bei der »Langen Nacht des Singens« sind alle Farben der Musik willkommen.

Die »Lange Nacht des Singens« führt quer durch die Elbphilharmonie: Der Abend beginnt bereits vor dem Gebäude mit ersten Klängen, geht weiter mit Chorgesang im Kleinen Saal, den Foyers, auf der Plaza und endet mit einem Stimmenmeer im Großen Saal.

Anmeldung und weitere Infos >>